85 gemeinsame Verantwortung innerhalb des Schulsystems keine unverhältnismäßige Mehrbelastung für die unterrich tenden Lehrkräfte der betroffenen Jahrgangsstufe entsteht Unser Rezept für die Diagnose und Förderung in Klasse 5 lautet also Gute und übersichtliche Planung erreichbare Teilziele und vor allem Einbindung aller Beteiligten Vorgehen Zunächst bildete sich eine kleine Arbeitsgruppe von zwei Personen Teilnehmende am Lernpotenziale Netzwerk die als Vordenker fungierten und den ersten Stein ins Rollen brachten Es erfolgte ein regelmäßiger Austausch mit der Schulleitung über Ziele das weitere Vorgehen Zustän digkeiten Formen der Informationsweitergabe an alle am Schulleben Beteiligten und planerische Fragen bezüglich der systemischen Verankerung besonders hinsichtlich der Integration der Förder und Forderzeit in das Stundenplan raster An dieser Stelle wurde eine Klassenlehrerstunde pro Klasse hinzugefügt Ergänzungsstunde in der die Schüle rinnen und Schüler an den individuell auf sie zugeschnit tenen Materialien in den Kernfächern arbeiten Oftmals ist die Selbstkorrektur der bearbeiteten Aufgaben möglich so dass keine spezielle Fachlehrkraft eingesetzt werden muss Durch die frei angelegte Arbeitseinheit kann zudem gezielt und mit der erforderlichen Zeit auf einzelne Kinder einge gangen werden die Hilfe benötigen Schließlich ergab sich für uns folgendes Vorgehen um einen ersten Testlauf in Jahrgangsstufe 5 zu starten den wir zu nächst auf das Fach Deutsch beschränkten Wir stellten unser Vorhaben in der Lehrerkonferenz vor in der die benötigte Unterstützung durch das Kollegium deut lich wurde Dabei wurden wir darin bestätigt dass der Be darf nach Übungszeiten für Schülerinnen und Schüler zum Aufarbeiten bzw Ausbauen von Basiswissen auch im Kolle gium groß war und zum anderen dass eine Mehrbelastung des Kollegiums vermieden werden sollte Mit der Zustim mung aus der Lehrerkonferenz stellten wir den Eltern und Schülervertreter inne n in der Schulkonferenz das Vorhaben vor die diesem ebenfalls zustimmten Im weiteren Verlauf beauftragten wir die Fachschaften Deutsch Mathematik und Englisch entweder Diagnose und Fördermaterialien zu erarbeiten oder verschiedene Online Diagnoseprogramme auszuprobieren und hier ein Programm zur Weiterarbeit zu benennen Alle Fachschaften entschieden sich für Online Diagnoseverfahren welche mehrere Kompetenzfelder ab decken und auch passendes Fördermaterial individuell von den einzelnen Testergebnissen abgeleitet bereitstellen 6 4 Implementation einer fachlichen Online Diagnose in der Jahrgangsstufe 5 Undine Gilsebach Janine Bartsch Schiller Gymnasium Witten Kurzvorstellung des Projekts Die Umsetzung einer individuellen Förderung unserer Schü lerinnen und Schüler lag uns am Herzen In zahlreichen Überlegungen wurde uns klar dass es vielfältige Bereiche und Formen einer solchen Förderung gibt aus denen wir uns eine herausgreifen wollten die zum einen hinsichtlich unserer spezifischen Bedürfnisse z B Standortfaktoren der Schule relevant und zum anderen relativ leicht strukturell zu verankern wäre Wir beobachteten dass unsere Schüle rinnen und Schüler der fünften Klassen sie kommen aus bis zu 17 verschiedenen Grundschulen an unser Gymnasium zunehmend mit sehr unterschiedlichen Vorkenntnissen in den Fächern Deutsch Mathematik und Englisch bei uns starten und die Aufarbeitung Angleichung und auch die Förderung besonderer Begabungen innerhalb des regulären Fachunterrichts nicht zufriedenstellend geleistet werden konnte Daher entschieden wir mit der individuellen Förde rung in der Erprobungsstufe anzusetzen und die fachlichen Kompetenzen in den genannten Fächern in den Blick zu neh men So führten wir Maßnahmen der individuellen Förde rung in der Klasse 5 ein die auf einer individuellen Diagnose fußen und eine entsprechende Förderung und Forderung aller ca 90 Kinder der Stufe ermöglicht Für das Diagnose verfahren nutzen wir Onlineverfahren die wir innerhalb des Netzwerks der ersten Förderphase des Projektes Lernpoten ziale kennenlernten Die individuelle Förderung fand in der Unterrichtszeit durch eine zusätzliche Unterrichtsstunde Ergänzungsstunde statt sodass die Schülerinnen und Schü ler direkt in der Schule ohne für sie zusätzlichen Aufwand gefördert werden konnten Ablauf der strukturellen Implementierung im Schulalltag Um eine effektive Förderung durchführen zu können von der die Schülerinnen und Schüler nachhaltig profitieren halten wir eine kontinuierliche Maßnahme mit wiederho lenden Übungseinheiten und den individuellen Lernfort schritt regelmäßig evaluierenden Elementen für unabding bar Deshalb war es bei der Entwicklung der Diagnose und Förderung für uns wichtig nicht ein einmaliges Event stattfinden zu lassen sondern die Förderung langfristig im Schulleben zu integrieren also die Förderung im gesamten Schuljahr durchzuführen und diese dann immer wieder für den gleichen Jahrgang zu wiederholen Daher haben wir der strukturellen Verankerung der Diagnose und Förderung be sondere Aufmerksamkeit geschenkt Nur wenn der Ablauf klar geregelt ist kann die Förderung von allen Kolleginnen und Kollegen in jedem Schuljahr von neuem begleitet wer den Wichtig ist natürlich nicht nur ein transparenter Ab lauf sondern auch dass durch die gute Vorbereitung und

Vorschau Unsere aktuellen GEFAKO-Flaschenpost Angebote Seite 85
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.