65 Anhang Mitwirkungsstruktur des Gymnasiums Kerpen15 Abb 2 Mitwirkungsstruktur SEG Die Schulentwicklungsgruppe wird als Wolke darge stellt Es handelt sich um eine offene Gruppe die zu unter schiedlichen Themen einlädt Jede r Interessierte r aus dem Kreis der Lehrkräfte Schüler innen und Eltern kann an den einzelnen Sitzungen teilnehmen Die SEG ist Ideengeber strit tige Themen werden hier vorbereitet oder vordiskutiert und für Lehrerkonferenzen oder Schulkonferenzen vorbereitet AK Aus der Lehrerkonferenz heraus je nach Thema auch aus den Gremien der Schulpflegschaft und der Schülerver tretung werden Arbeitskreise gewählt die sich Schwer punktthemen widmen Die im Schema angegebenen Ar beitskreise sind exemplarisch aufgeführt Projektpläne beschreiben die einzelnen Arbeitsschritte der Arbeitskrei se und benennen die Meilensteine Die zu beteiligenden Gremien werden regelmäßig informiert es werden Konfe renzbeschlüsse vorbereitet oder gegebenenfalls geben die Konferenzen die Zielsetzung für die Arbeitsgruppen vor Die Arbeitskreise können Expert inn en zu einzelnen Terminen hinzuziehen Expertenstuhl Erw SL Die Gruppe der erweiterten Schulleitung koordi niert die einzelnen Prozesse und daher bereitet der entspre chende Fachbereichsleiter aus der Erweiterten Schulleitung jeweils den themengebundenen Arbeitskreis vor Die Gruppe der erweiterten Schulleitung tagt regelmäßig mindestens einmal im Quartal Sie führt die einzelnen Prozesse zusam men und legt die Ziele für die langfristige Schul und Unter richtsentwicklung fest 15 Auszug aus dem Schulprogramm des Gymnasiums Kerpen Tatjana Strucken Schulleiterin http www gymnasium kerpen eu die schule schulprofil html Fachvorsitzende Die Gruppe der Fachvorsitzenden tagt einmal im Halbjahr gegebenenfalls einmal im Quartal Die Fachvorsitzenden beraten über fächerübergreifendes Arbei ten tauschen sich zu aktuellen Themen aus werden durch die erweiterte Schulleitung über Neuerungen informiert melden Ideen oder Anregungen aus den Fächern zurück In der Schulkonferenz werden die wichtigen Schul und Unterrichtsentwicklungsprozesse entschieden Die Lehrer konferenz die Schulpflegschaft und die Schülervertretung werden im Vorfeld ebenfalls beteiligt Sie entsenden ihre Vertreter innen in die Schulkonferenz der in vielen Fällen die abschließende Entscheidungskompetenz obliegt Sie ist jedoch auch Beratungsgremium der Zwischenergebnis se der Schulentwicklungsvorhaben vorgestellt werden die diese diskutiert und hinterfragt Die gewählten Elternver treter innen Schüler innen und Lehrkräfte entscheiden ge meinsam über die wichtigsten Veränderungen die durch die oben beschriebenen Gruppen und Gremien vorbereitet wur den Die Schulkonferenz kann ebenfalls Vorschläge unter breiten die dann in den Gruppen weiterbearbeitet werden

Vorschau Unsere aktuellen GEFAKO-Flaschenpost Angebote Seite 65
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.