47 mit den Coachees haben uns gelassener im Umgang mit he rausfordernden Lernsituationen gemacht da wir erleben konnten dass Schülerinnen und Schüler in der Lage sind ihre eigenen Ressourcen zur Lösung ihrer Lernkrise zu nutzen Um die Qualität der Coachingarbeit zu gewährleisten ist der Prozess der Qualifizierung im Grunde nie als beendet zu betrachten Wichtig in der Arbeit als Lerncoach sind die kritische Reflektion der eigenen Arbeit und der Austausch mit anderen Kolleginnen und Kollegen damit fortlaufend neue Impulse gesetzt und in der Arbeit mit den Coachees umgesetzt werden können Die Zeit für diesen intensiven Austausch neben dem beruflichen Alltag zu finden ist häufig schwierig da die Schulstrukturen dies nur bedingt vorse hen Hier gilt es auch im Rahmen von Vereinbarungen mit der Schulleitung Wert auf die gemeinsame Arbeit im Schul team zu legen und hierfür Freiräume zu schaffen Auch die Nachqualifizierung von weiteren Coaches in eige nen Fortbildungen oder durch externe Referentinnen und Referenten ist eine Belastung für den Schulalltag da die Fortbildung die Freistellung der Kolleginnen und Kollegen voraussetzt Geeignete Konzepte können und sollten in en ger Abstimmung mit der Schulleitung erfolgen und mit der Gemeinschaft der Lehrpersonen einer Schule abgesprochen sein damit die Akzeptanz und Unterstützung für das gewinn bringende Projekt Lerncoaching auf Dauer gesichert sind Teamsitzungen Die Qualifizierung der Coaches sollte auch im Schulalltag beispielsweise durch regelmäßige Teamsitzungen etabliert sein Die Kolleginnen und Kollegen die das Lerncoaching in der Schule koordinieren laden zu den Teamsitzungen Es ist wichtig dass sich zwei Kolleginnen und Kollegen als so genannte Teamleiter innen zur Verfügung stellen so dass sie in der Schule als Ansprechpartner innen zur Verfügung stehen können In der Regel erscheint eine Teamsitzung pro Quartal sinnvoll und machbar Der Termin für die folgende Teamsitzung sollte jeweils auf der aktuellen Teamsitzung festgelegt werden so dass die Kollegen und Kolleginnen sich langfristig darauf einstellen können Neben organisatorischen Fragen Austausch von selbster stelltem Material Literaturtipps und Rückmeldungen zu den aktuellen Coachingprozessen nutzen die Beteiligten die Teamsitzungen auch zur praktischen Coachingarbeit Entwe der geschieht dies in Form von Triadenarbeit oder mit Hilfe des kollegialen Teamcoachings angelehnt an die Methode des KTC8 Kollegiales Teamcoaching ist uns durch Olaf Al bert vorgestellt worden und stellt eine sinnvolle Methode der Intervision dar Hierbei berät sich die Gruppe gegensei tig zu schwierigen Situationen und Themen und folgt dabei einer geregelten Struktur und einem klaren Ablauf in dem die verschiedenen Rollen der Akteurinnen und Akteure klar definiert sind Qualifizierung als nachhaltiger Prozess Lerncoaching in der Schule anzubieten und als Lerncoach zu arbeiten hat aus unserer Sicht zu einer großen Bereicherung in der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern geführt Wir sind offener für die Schülerperspektive geworden und durch das Einüben des Rollenwechsels von der Lehrkraft zum Coach sind wir auch im Unterrichtsgeschehen besser in der Lage die Schülerinnen und Schüler zu beraten Die Erfahrungen 4 Ria Kurscheidt ist ehemalige Gymnasiallehrerin und arbeitet als Traine rin für Lerncoaches Sie ist systemischer Schulcoach klientenzentrierte Beraterin systemische Schulentwicklungsberaterin und begleitet Schu len bei der Entwicklung schuleigener Coachingkonzepte 5 Aspekte wie Organisation Implementation Akzeptanz im Kollegium Schülerschaft Elternschaft Evaluation sind hier von Bedeutung 6 Hiermit sind folgende Methoden gemeint Zusammenfassen Spiegeln paraphrasieren verbalisieren Verständnisfragen Themen und Zie lerfassung Zielformulierung z B S M A R T Zielformulierung Ska lierung ressourcenorientiertes Arbeiten z B nach Ausnahmen fragen Wann ist dir xy das letzte Mal gelungen vgl Thorsten Nicolaisen 2012 7 Nähere Informationen zu Olaf Albert www olafalbert de 8 Die KTC Methode ist eine geschützte Marke Das Handbuch Kolle giales Teamcoaching von Vera Schley und Wilfried Schley bietet eine umfassende Einsicht in die Wirkungsweise des KTC Hintergrundliteratur Eschelmüller Michelle 2008 Lerncoaching Vom Wissensvermittler zum Lernbegleiter Grundlagen und Praxishilfen Mühlheim an der Ruhr Verlag an der Ruhr Hardeland Hanna 2016 Lerncoaching und Lernberatung 5 korr Aufl Hohengehren Schneider Verlag Henning Claudius Ehinger Wolfgang 2016 Das Elterngespräch in der Schule 8 Aufl Donauwörth Auer Verlag Herrmann Peter 2010 Blockaden lösen Systemische Interventionen in der Schule Göttingen Vandenhoeck amp Ruprecht Hubrig Christa Herrmann Peter 2010 Lösungen in der Schule Syste misches Denken in Unterricht Beratung und Schulentwicklung 3 Aufl Heidelberg Auer Systemische Pädagogik Lehmann Kerstin 2015 Lehrer coachen Schüler Methoden und Ar beitsblätter zu Selbstreflexion Persönlichkeitsentwicklung und positi vem Denken Mühlheim an der Ruhr Verlag an der Ruhr Nicolaisen Thorsten 2012 Lerncoaching Praxis Coaching in pädagogi schen Arbeitsfeldern Weinheim Beltz Juventa

Vorschau Unsere aktuellen GEFAKO-Flaschenpost Angebote Seite 47
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.