10 Einleitung Sechstes Kapitel Strukturelle Implementierung Gelungenes in der Schule verankern Annika Klein Matthias Waschk und Anja Windoffer vom St Pius Gymnasium Coesfeld beschreiben in ihrem Artikel die Neu Organisation der Ergänzungsstunden in der Sekundar stufe I in Form von sogenannten Sternstunden Dabei ge hen sie insbesondere auf die Meilensteine und Stolpersteine des Prozesses der strukturellen Implementierung dieses Vor habens ein Dass Implementierung nur in einem ständigen Prozess der Kommunikation und Rückkopplung aller Beteiligten erfolgen kann berichten Daniela Wietzorke und Margarete Schnie ders Milden vom Johann Conrad Schlaun Gymnasium in Münster In ihrem Artikel stellen sie die Entwicklung und Ver ankerung des individualisierten Förderangebots Schlau n Studios vor das an die Stelle der bisherigen Ergänzungs stunden getreten ist Rut Fröhlings vom Albert Martmöller Gymnasium in Witten erläutert den Entwicklungsprozess eines Diagnoseinstru mentariums zur Erhebung des individuellen Förder und Forderbedarfs Ihre Schule hat dabei besonders in den Fo kus gestellt welche Eigenschaften ein solches Diagnosetool mitbringen muss und wie darauf aufbauende Materialien und Methoden gestaltet werden können dass sie selbster klärend von jeder Person einsetzbar sind Gute und übersichtliche Planung erreichbare Teilziele und vor allem Einbindung aller Beteiligten so lautet nach Un dine Gilsebach und Janine Bartsch vom Schiller Gymnasium Witten das Rezept für eine gelingende strukturelle Imple mentierung Dies führte bei der Entwicklung und Einführung eines fachlichen Online Diagnoseverfahrens an ihrer Schule zu großer Akzeptanz aller Lehrkräfte Schüler innen und El tern Wir bedanken uns bei allen Autorinnen und Autoren für ihre Mitwirkung und wünschen allen interessierten Leserinnen und Lesern eine anregende Lektüre Kirsten Althoff und Nina Andernach

Vorschau Unsere aktuellen GEFAKO-Flaschenpost Angebote Seite 10
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.